Raum für kreatives SEIN
 Keramik-Ton-Art

 Kurse für Erwachsene

Entspannen, Kreativ SEIN

Gerne gebe ich dir eine Einführung in die verschiedenen Techniken, und du kannst dich langsam dem Material Ton nähern.

Wenn du schon Erfahrungen in der Arbeit mit Ton besitzt, kannst du auch einfach loslegen, und deine keramischen Ideen verwirklichen.


Neue Kurse

Kurs 1: Start am   11.03. 2019    (19:30 - 21:00 Uhr, immer Montags)

Kurs 2: Start am  04.04. 2019    (19:30 - 21:00 Uhr, jeden Donnerstag)


Kosten: 150€ pro Kurs im 10er Block (inkl. Ton und Farben), Brennkosten werden extra berechnet (3€/kg Schrühbrand, 5€/kg Glattbrand)


Die Kurse sind sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet.



Töpferkurse sind individuell buchbar.

So kannst  du mit Freunden und/ oder Familie regelmäßig vormittags, nachmittags oder abends, wöchentlich oder 14-tägig für eineinhalb Stunden zum Töpfern kommen

 Ab 3 Personen kann eine neuer Kurs eröffnet werden.  

Pro Person berechne ich für eineinhalb Stunden 15€, hinzu kommen Brennkosten (3€ Schrühbrand, 5€ Glattbrand) 




meditatives Töpfern


Der Umgang mit Ton erdet und zentriert. 
Der Alltag ist oft stessig, Zeiten müssen eingehalten werden,Sachen müssen erledigt werden. ...
Beim meditativen Töpfern kannst du zur Ruhe kommen.  Die Augen schließen, den Ton in deiner Hand  fühlen, und ganz bei dir ankommen, in den Dialog mit dem Ton treten, Was wollen deine Hände machen? Den Ton kneten, Löcher bohren...?
Es  fließen lassen ohne Bewertung. Ohne Ziel und Ergebnisdruck, der Seele freien Lauf lassen.
Es  dürfen auch Dinge entstehen, Skulpturen die ihren eigenen Ausdruck finden.
Es geht hier nicht darum Tassen oder Teller zu töpfern, hier geht es darum sich selber fließen zu lassen.
Termine: mittwochs ab dem 08.05.2019 19:30 - 21:00 Uhr 
                der Kurs findet 10x, jeweils donnerstags statt.
Kosten:150€




Töpfern in Seniorenheimen

Auch für Senioren ist das Material Ton ein spannendes Werkzeug, und hat geradezu therapeutische Effekte. Die Menschen kommen wieder mehr zu sich selber. Durch das Fühlen und Greifen, werden die Menschen wieder besser im eigenem Körper verankert. Es entsteht eine starke Lebendigkeit und Präsenz.